Aktuelles

Tod im Heuckenlock

Hamburg, Naturschutzgebiet Heuckenlock. Privatdetektiv Joachim Last beobachtet beim Joggen einen verdächtigen Mann, der eine Bauzeichnung verliert. Auf der findet sich ein Hinweis auf die BEWA, dem Chemiekonzern, dem Last bereits in seinem dritten Fall wegen eines vertuschten Giftgasunfalls auf der Spur war. Gleich darauf entdeckt er eine Leiche im Gebüsch und seine professionelle Neugier ist geweckt. Er wittert die Chance, seine offene Rechnung mit der BEWA zu begleichen. Nach kurzer Zeit wird ihm klar, dass es um Erpressung geht. Doch die Gegner, mit denen er es zu tun bekommt, sind mächtig.

 

Schwarze Hefte, Nr. 51
Hamburger Abendblatt 2003
63 Seiten | Gewicht: 70 g
ISBN-10: 3921305160

 

Product:
Tod im Heuckenlock
Price:
3,00€
Shipping:
0,00€
Quantity:

 

zur Kasse >>

 

Rezensionen:

Ein kleiner Krimi für den späten Abend. Das Format ist sehr handlich (passt überall hinein) und der Krimi ist spannend geschrieben. Auf nur 63 Seiten erzählt die Autorin kurz und prägnant eine Story um Mord, Erpressung und illegale Geschäfte.
www.deutsche-krimi-autoren.de/hoelscher.htm

 

 

<< zurück zur Übersicht